Herzlichen Dank ...


Liebe Jagdfreunde

Es hat uns sehr gefreut, wenn wir Euch, geschätzte Jagdkameradinnen und Jagdkameraden, Freunde und Gäste in unserem „Jägerland“ an der ALA 2013 in Lenzburg begrüssen durften.

Wir präsentierten die Aargauer Jagd mit einer sehenswerten Ausstellung, einem Schiesskino, einer genussvollen Gastronomie und einer tollen Bar.

Schön, haben Sie sich die Zeit genommen und uns an der ALA besucht. Es war ein guter Anlass für die ganze Familie, für die Jagdgesellschaft oder gar für Ihre Firma. Ganz exklusiv konnten Sie im einen ganzen Tisch reservieren (z. B. für Ihren Geburtstag, das Treffen der Jagdgesellschaft, einen Firmenanlass, usw.).


Den Wettbewerb im Jägerland haben gewonnen:

  Gewinner   Preis, Sponsor
1. Preis   Läuchli Ursula, Mönthal    Wildschwein, JG Birch-Lind
2. Preis   Koch Stephan, Waltenschwil   Reh, JG Diana Lenzburg
3. Preis   Meyer Beatrice, Bettwil   Ansitz mit Vesper, JG Rietenberg 





Die Fotos zeigen die Gemütlichkeit und die hervorragende Atmosphäre im Jägerland:
Fotos aus unserem Jägerland Aargau in Lenzburg

·       Wildmobilausstellung

·       Schiesskino

·       Aargauer Wildspezialitäten

·       Wettbewerb und Flyer "Frischling gesucht"

·       Erleben Geniessen = Begeistern

·       Jagdhornbläser an jedem Tag

·       Informationen und Attraktionen

·       Lenzburger Schloss-Troimli

·       Platzhirsch und Jungjägerwerbung

·       Kaffi Chasseur oder Tireur

·       Äntebüsi oder Wildschweinbier

·       Naturverbundenheit, Vertrauen und Verantwortung

      ·       Aargauer Jägerplättli

> Speise- und Getränkekarte
> Barkarte
> Fotostrecke




Auf Wiedersehen im nächsten Jägerland!

 

Rainer Klöti     Thomas Laube         Urs Aebi
Präsident AJV          OK-Präsident Jägerland     Präsident AJV Bezirk Lenzburg





Linkverweis zur ALA

HERZLICH WILLKOMMEN AN DER ALA  da geht was ... FOTOGALERIE DER ALA         




Linkverweis zum Jägerland



Kontakt, Reservationen und Auskunft "Jägerland": OK Präsident Thomas Laube
thomas.laube@wohlen.ch


      



Mitteilungsblatt AJV Nr. 3, Juli 2013













Der AJV an der ALA –
ein Beispiel für umfassende Öffentlichkeitsarbeit



Vom 15. bis 18. August 2013 findet in Lenzburg die ALA – die Aargauische Land­wirt­schaftsausstellung – statt. Erwartet werden 40 000 bis 50 000 Besucherinnen und Besucher.

 

Der Vorstand des AJV hat im Herbst 2012 entschieden, die Aargauer Jagd an dieser Ausstellung zu zeigen, denn  die Gelegenheit, die Jagd und die Jäger einem grossen Publikum näher zu bringen, ist einmalig. Im geplanten Jägerland wird mit der Wildmobilausstellung, einem Demoschiessstand und einem Kulinarium mit Aargauer Wildspezialitäten die Jagd den interessierten Leuten nähergebracht.

 

Ich danke an dieser Stelle den Jägerinnen und Jägern des Bezirks Lenzburg, speziell dem OK Jägerland mit Urs Aebi, Karl Bryner, Heinz Bruder, Wympi Lüem unter Leitung unseres Vizepräsidenten Thomas Laube und unserem PR-Fachmann Thomas Bachmann, für die umsichtige Vorbereitung dieses Anlasses. Ich freue mich auf die vielen Begegnungen mit den Aargauer Jägerinnen und Jägern an der ALA 2013 in Lenzburg.

 

Rainer Klöti , Präsident AJV


 

 

 

 

 

Ausgangslage

Der AJV hat sich zum Ziel gesetzt, die Jagd in Gesellschaft und Politik noch besser zu verankern und den jagdlichen Nachwuchs zu fördern. Als Mass- nahmen sind die Ausweitung der Öffentlichkeitsarbeit und Zusammenarbeit mit interessenverwandten Organisationen vorgesehen.

 

Der Aargauische Bauernverband führt mit gleichem Zweck alle 10 Jahre eine grosse Ausstellung durch. Mit der ALA 2013 möchten der Bauernverband Aargau und seine Mitgliedorganisationen die vielfältige und nachhaltig produzierende Aargauer Landwirtschaft präsentieren. Die vier Ausstellungstage stehen unter dem Motto "Erleben. Geniessen" und bieten über alle Bereiche der Landwirtschaft viele spannende Informationen und Attraktionen.

 

Ein OK Jägerland aus dem Bezirk Lenzburg unter Leitung unseres Vizepräsidenten Thomas Laube hat vom AJV die Aufgabe übernommen, mit einer interessanten, interaktiven Ausstellung und einem Kulinarium die Jagd und ihre hochwertigen Produkte den Besuchern der ALA  näher zu bringen. Bei erwarteten 50000 Personen ist dies die ideale Gelegenheit, unsere Tätigkeit auf sympathische Art dem mehrheitlich an ländlichen Themen interessierten Publikum näher zu bringen. Wir hoffen zudem, mit unseren Aktivitäten im Jägerland die eine oder andere Person für die Jagd begeistern zu können. Und nicht zuletzt bietet sich die Gelegenheit, das durch immerwährende Wildschadensfragen manchenorts etwas gestörte Vertrauens- verhältnis zwischen Landwirtschaft und Jagd verbessern zu können. Zur Um- setzung dieser Anliegen ist folgendes vorgesehen:

 

 

Das Jägerland – Sehen, Lernen, Geniessen

Im Jägerland wird mit der bewährten Wildmobilausstellung das Basiswissen zur Aargauer Jagd vermittelt. Im angrenzend dazu aufgebauten Kino können sich Besucherinnen und Besucher an einer virtuellen Jagd auf Wildschweine beteiligen. Guten Schützen winkt dabei als Preis ein Wildschweinbier.

 

Im angrenzenden Teil wird ein Kulinarium mit Wildspezialitäten aufgebaut. Neben einem Aargauer Jägerplättli mit Most- bröckli vom Reh und Wildschwein, Wildschweinrohschinken und Wildsalsiz wird ein Fricktaler Teller mit Wild- schweinbratwurst und ein Habsburger Teller mit einem Wildfleischvogel zu- sammen mit Aargauer Gemüse-spezialitäten angeboten. Selbstverständ-lich runden Aargauer Weine das Angebot ab und für die Festfreudigen ist eine Bar geplant. Zudem finden in regelmässigen Abständen Konzerte verschiedener Aar-gauer Jagdbläsercorps statt. An dieser Stelle herzlichen Dank für deren Zusage.

 

 

Poloshirt und Flyer

Die Jägerinnen und Jäger im Jägerland wollen sich in einem sympathischen Auftritt präsentieren. Der AJV hat deshalb die Teilnahme an der ALA zum Anlass genommen, die Produktion eines Polo-shirts mit dem Aufdruck „Jagd Aargau“ und einem kecken Hingucker in Auftrag zu geben. Ein Poloshirt erhalten alle am ALA-Anlass mitarbeitenden Personen. Darüber hinaus wird das Poloshirt für Auftritte in der Öffentlichkeit beim AJV günstig bezogen werden können.

 

Gleichzeitig wird ein Flyer produziert, der allen erreichbaren Besucherinnen und Besuchern ausgehändigt wird. Ausgehend von den Fragen nach Naturverbundenheit, Verantwortungsgefühl gegenüber der Natur, Ruhe und Beobachtungsgabe und Freude an traditionellen Werten sucht der AJV mit diesem Flyer potenziell an der Jagd Interessierte. Der Flyer ist auch für die Abgabe an anderen Anlässen geeignet und kann zukünftig kostenlos beim Sekretariat bestellt werden.

 

 

Dabei sein – für die Aargauer Jagd

Die Jagd wird meist im Stillen ausgeübt. Gut getarnt, leise und beobachtend führen wir das Waidwerk in freier Natur aus. Begegnungen mit anderen Lebens- raumnutzern sind oft und zunehmend problematisch. Unsere Verpflichtungen bei der Umsetzung des jagdlichen Leistungs- auftrags sind manchmal konfliktträchtig und bemühend. Die ALA eröffnet uns die Möglichkeit, die Aargauer Jagd und die Aargauer Jägerinnen und Jäger einem grossen Publikum unbelastet näher zu bringen. Nützen wir die Chance – herzlich willkommen im Jägerland an der ALA vom 15. bis 18.8 2013 in Lenzburg.

 

 

Danke und bis an der ALA

 

 

werkform.ch | hli.ch